Usquequo 

Gerade wieder ist eine junge Frau, -Mutter von drei Kindern aus unserer Großfamilie- etwa in meinem Alter ganz plötzlich verstorben. 

Ich werde mich nie an so etwas gewöhnen.  Alles was mir dazu einfällt ist das:

Aufbruch hin zur Nacht. Es wird keinen Morgen geben. Die Dunkelheit ist dir Dach und Decke. Die Nacht, dein Versteck. Alles was zählt ist weiterziehen. Der Widder im Gestrüpp wird da sein, wenn seine Zeit da ist. Geh weiter ohne Widerstand, ohne Zagen! „Lumen Christi“ allein sei dein Aufschrei 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s