Keine Panik

….falls ihr den heutigen Jahreswechsel verpasst.                                              Schon am 6. Jänner könnt ihr ihn nachholen. Dies war nämlich die längste Zeit das Neujahrsdatum für Katholiken (daher auch der Brauch, am Ende des Epiphaniegottesdienste die Termine der mobilen Feste zu verkünden).. falls ihr auch den versäumt, bietet sich der 14. Jänner an: er entspricht dem 1. Jänner nach dem julianischen Kalender und wird von Russen und Serben sinnigerweise auch „Alt-Neujahr“ genannt….ja und dann gibt es noch eine ganze Fülle von Neujahrsfesten (durchaus auch christlichen).

IMG_0278

Also so gesehen: chillt, falls euch heute nicht nach feiern zumute ist. Das einzige, was ihr wirklich versäumen könntet, ist das Wiener Neujahrskonzert, aber auch das gibt es ja schon spätestens ab morgen abend auf DVD- darum: einen ruhigen Abend!!!

Falls wer allerdings Lust hat, mehrmals im Monat Neujahr zu feiern: hier eine Hilfe dazu auf Wikipedia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s