Die Mutter aller Tugenden 

Die vergessene Mutter könnte man die Klugheit nennen. Vergessen in einer Zeit, die vom Wissen beherrscht wird. 

Dass das mächtige Wissen zunehmend eine arme Waise geworden ist, spüren und erleben wir täglich.  Der Klimagipfel von Paris ist nur ein Symptom dieser Krise des Wissens.  Es ist mutterlos weil ihm die Klugheit, die Mutter aller  Tugenden fehlt. 

Ein ähnliches  Drama erleben wir in  der Kirche. Man sagt, es gebe die Kirchenkrise gar nicht. Das Problem sei die Gotteskrise. So unpräzise dieser Ausdruck ist, ist das damit Gemeinte nicht ganz falsch. Und dennoch es gibt auch eine offenbare Kirchenkrise.  

Da ist ein Bischof von Rom, der alle in Staunen versetzt weil er trotz seines Alters – er vollendet heute sein 79. Lebensjahr : Ad multos annos lieber Padre Francesco!-  vom ungebremsten Schwung des Evangeliums getragen die „Weisheit der Weisen und die Klugheit der Klugen“ beschämt.  

„Freunde“ wie „Feinde“  erstarren in ihrer Weisheit. Die einen sind begeistert,möchten aber mehr „Konkretes“, womit offensichtlich die Bestätigung persönlicher Lieblingsideen gemeint ist. Die anderen bejammern aus den nämlichen Gründen „Chaos, Untergang, Apostasie“ und beide bezeugen damit, wie Gottes Weisheit die „Weisheit dieser Welt als Torheit entlarvt“. 

Jedes  Jahr  beginnen die letzten großen acht Tage vor Weihnachten mit dem Ruf: 

„Oh Weisheit…komm und lehre uns den Weg der Klugheit. Der Herr selber ist die Weisheit. 

Es ist gut, sich immer wieder daran zu erinnern. Jeder von uns ist ständig in Gefahr, sich in seine eigene Weisheit zu verlieben und sie zum Maßstab aller Dinge zu erheben ob im direkten Umfeld, in der Kirche im öffentlichen Leben….

„Die Krise“ ist also zuerst ein Mangel an Klugheit und Weihnachten ein Chance, um genau diese zu bitten und zu ringen: Veni ad docendum nos viam prudentiae!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s